Sauber gespart – Reinigungskosten um 110.000 Euro reduziert

Die auf Kostensenkung im Klinikbereich spezialisierte Unternehmensberatung contest GmbH konnte einem bayerischen Kreiskrankenhaus vor kurzem nach nur fünf-monatiger Projektzeit ein hervorragendes Ergebnis präsentieren. Nach einer umfassenden Analyse der Kosten in der Gebäudereinigung beginnt nun die Umsetzung der von den Experten empfohlenen Optimierungsmaßnahmen, die zu einer langfristigen Einsparung von 12 % führen. Und das nicht zu Lasten der Qualität und nicht auf den Schultern der Mitarbeiter.

Die empfohlenen Maßnahmen wurden umgesetzt, und bald war klar: Das ambitionierte Ziel konnte erreicht werden. „Und das ist nur ein typisches Beispiel von vielen“, erläutert Markus Schicktanz, Partner der contest GmbH. „Unsere Erfahrung zeigt, dass rund 80% aller Krankenhäuser in Deutschland trotz des enormen Kostendrucks immer noch riesige Einsparpotenziale haben.“

Die Berater bei contest konzentrieren sich auf einzelne Bereiche im Klinikmanagement und kennen auch in der Medizintechnik oder bei den Energie- und Wäschekosten die Optimierungsmöglichkeiten.

Zum Erfolgsrezept bei der Senkung der Sach- und Verwaltungskosten zählen aber nicht nur die fachliche Expertise, sondern auch der eigene Ehrgeiz, denn contest arbeitet nach dem Prinzip: „Keine Einsparung – kein Honorar“, so die Garantie. Und weil auch die Höhe des Honorars abhängig ist von den realisierten Einsparungen, können Träger und Verwaltungen von Krankenhäusern mit einer Beratung nur gewinnen – ohne jegliches Risiko.




Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.