Optimierung der Sterilgutversorgung im Krankenhaus

Steigende gesetzliche Anforderungen an die medizinische und hygienische Qualität, stellt heutige Krankenhäuser vor die Herausforderung, beide Qualitätsaspekte, bei wachsendem Kostendruck umzusetzen. Eine der Schlüsselfunktionen nimmt dabei die Sterilgutversorgung im Klinikbereich ein.  Einerseits ist sie ein entscheidender Qualitätsfaktor für die Leistungserbringung im Krankenhaus, zum anderen ein Bereich mit hoher Kapitalbindung.

Eine vordringliche Aufgabe im Krankenhaus besteht darin effektive Hightech-Versorgungsstrukturen zu entwickeln, auf diese Weise die Qualität zu steigern und gleichzeitig Wirtschaftlichkeitsreserven zu erschließen. Maßgeschneidert auf die spezifische Situation des jeweiligen Krankenhauses. Beginnend bei der Analyse und Konzeption, über die Realisierung und Finanzierung moderner Versorgungs-strukturen bis hin zu Managementleistungen oder gar dem Komplettbetrieb der Sterilgutversorgung. Dies entweder als interne Lösung im Krankenhaus, als Outsourcing oder Public Private Partnership.

Analyse Sterilgutversorgung

  • Unkritische, semikritische und kritische Medizinprodukte
  • Verpackung, Versorgung, Lagerung
  • Sterilisation (Dampf, Heißluft, Niedertemperatur, Gas, Plasma, etc.)
  • Kontrolle und Dokumentation

Kompetenzfelder-Übersicht